Wolken, Wolken, Wolken....

Monatelang super Wetter im Oldenburger Münsterland und wenn die Dorfastronomen etwas planen, spielt es nicht mit.
Der aufmerksame Beobachter wird die massive Wolkendecke am heutigen Tag schon bemerkt haben. Laut diversen Wettervorhersagen ist die Wahrscheinlichkeit gering, daß wir für heute Abend größere Wolkenlücken erwarten können. Aus diesem Grund müssen wir den für heute, 15.09.18 geplanten Beobachtungsabend leider absagen.

Nachtrag: Nachdem im Vorfeld 5 verschiedene Wetterberichte zu Rate gezogen worden sind, wovon nur einer annähernd astrotaugliches Wetter vermeldet hat, hatten wir uns entschlossen, den Beobachtungsabend abzusagen. Als wir uns dann um 21 Uhr den Himmel angesehen haben, mussten wir mit Erstaunen feststellen, daß auf die Wettervorhersagen absolut kein Verlass war. Ein nahezu wolkenfreier Himmel präsentierte sich uns.
Ein Fall von "Fake News"?
Die Lehre, die wir daraus ziehen ist, daß wir bei der zukünftigen Planung keine kurzfrisitgen Entscheidungen mehr aufgrund von Wetterberichten treffen sollten. Das bedeutet für zukünftige Veranstaltungen aber auch, daß man eventuell alle Teleskope aufbaut und vielleicht doch damit rechnen muss, daß am Himmel nichts zu sehen ist. Planungssicherheit ist also nur noch selten gegeben.
Wir werden versuchen, den ausgefallenen Beobachtungsabend in naher Zukunft nachzuholen.

Reisen Sie mit uns zu den Sternen!

Was ist aktuell am Firmament zu sehen?

Besuchen Sie das Online-Planetarium.

Gewitterblitze über Westerbakum am 03.07.2015

Sonne aktuell...

Dienstag, 28. März 2017 - 13:37 Uhr
Sonne am 28.03.2017

Heute mal der Versuch einer Gesamtsonne ... : Protuberanzen, Filament und aktive Regionen. Dazu zwei Flecken. (Foto: Franz)

Montag, 27. März 2017 - 12:15 Uhr
Sonne am 27.03.2017

Nach langer Zeit wieder einmal ein Foto von der Sonne. Sie ist jetzt schon weit in das Minimum eingetaucht. Das heißt, es ist nicht wirklich viel los. Trotzdem kann man eine schöne aktive Region mit zwei kleinen Flecken erkennen. (Foto: Franz)

Montag, 9. Mai 2016 - 16:23 Uhr
Merkurdurchgang am 09.05.2016

Der gegenwärtige Sonnenzyklus strebt seinem Minimum entgegen. Lohnende Bilder (mit meiner Ausrüstung) sind daher immer seltener zu sehen. Heute beschert uns Merkur (und das Wetter) aber ein besonderes Erlebnis. Merkur wandert zwischen uns und der Sonne, also vor der Sonnenscheibe, entlang. Ein solches Ereignis ist relativ selten, und noch dazu strahlender Sonnenschein! Nun darf man keine gigantischen Bilder erwarten. Merkur ist mit seinen knapp 4900 km Durchmesser (Erde 12700 km, Sonne 1400000 km) recht klein und macht sich vor der riesigen Sonne nur als kleiner runder Fleck bemerkbar. Im Gegensatz zu Sonnenflecken, die viel, viel größer sein können, wandert er aber in wenigen Stunden über die Sonnenscheibe. In der Aufnahme sind vier Stadien des Ereignisses festgehalten. Man sieht also die Wanderung recht deutlich, während die Sonnenflecken an der Stelle verharren. Man sieht, dass der große Sonnenfleck um Einiges größer ist als der Merkur. (Foto: Franz)

Mittwoch, 9. März 2016 - 10:28 Uhr
Sonne am 09.03.2016

Und wieder eine schöne Protuberanz... (Foto: Franz)

Montag, 7. März 2016 - 17:00 Uhr
Sonne am 07.03.2016

Heute konnte ich einige grazile Protuberanzen aufnehmen. Auch sind einige Oberflächendetails zu sehen. (Foto: Franz)

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden